Betriebsräteinitative

Macht Politik sozialgerecht!

Aufruf der Betriebsräteinitiative von IG BCE, TRANSNET und NGG

Reformen sind notwendig. Deutschland braucht Erneuerung. Zu einer sozial gerechten Reformpolitik gibt es keine Alternative. Wir sagen ja zu einer Erneuerung, die die soziale Balance behält. Wir treten für einen konstruktiven Dialog mit der Bundesregierung ein.

Wirtschaft und Gesellschaft unseres Landes befinden sich im Umbruch. Deutschland wird immer mehr Teil einer globalisierten Welt. Viele Unternehmen konkurrieren mit Unternehmen, die zum Teil auf der anderen Seite des Erdballs angesiedelt sind. Der Wettbewerb wird härter, die Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer geraten unter Druck, soziale Errungenschaften werden infrage gestellt. Die Konservativen sehen den Zeitpunkt gekommen, endlich ihre Ziele durchsetzen zu können: Die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einschränken und die Einkommen drücken.

Wir Betriebsräte stellen uns tagtäglich den Herausforderungen der Globalisierung. Wir brauchen politische Antworten, die beides sind: Modern und sozial gerecht. Konservative und Liberale wollen eine Gesellschaft, die einseitig auf Wettbewerb setzt. Wir treten ein für soziale Gerechtigkeit. Dazu reichen die Konzepte der 70er Jahre nicht aus. Wir arbeiten kontinuierlich an neuen Antworten und suchen neue Lösungen.

Unsere Vorstellungen

Ein modernes Deutschland in Europa muss auch in Zukunft ein wettbewerbsfähiger Industriestandort sein. Darauf basiert unser Wohlstand und unser Sozialstaat. Wir müssen den Wirtschaftsstandort durch geeignete Branchenpolitik weiterentwickeln.

Wenn mehr Flexibilität und Risikobereitschaft erforderlich sind, muss es auch einen Sozialstaat geben, der die Menschen schützt. Der Sozialstaat, ein Stützpfeiler unserer sozialen Demokratie in Deutschland und Europa, muss weiterentwickelt werden. Bildungspolitik ist heute auch Sozialpolitik. Der beste Schutz gegen soziale Risiken ist eine Bildungspolitik, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer umfassend qualifiziert.

In den Unternehmen und Betrieben bringen wir Innovationen mit Hilfe der Mitbestimmung und der Tarifpolitik voran. Innovativ sein heißt, die richtigen Dinge richtig zu tun und nicht bürokratisch, sondern flexibel zu handeln. Bei Innovationen müssen die Ideen und Vorschläge der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer berücksichtigt werden.

Wir brauchen die Unterstützung der Gewerkschaften. Gewerkschaften schaffen gemeinsam mit der Bundesregierung und den Arbeitgebern die Rahmenbedingungen, damit wir Betriebsräte handeln können. Wir erwarten von ihnen einen konstruktiven Dialog, der nach den besten Lösungen sucht.

Wir rufen die Politik auf, ohne ideologische Scheuklappen nach den besten Lösungen für unser Land zu suchen. Wir sind bereit, sozial gerechte Reformen aktiv zu unterstützen. Wir wollen Reformen mit gestalten und Verantwortung übernehmen. Deshalb ergreifen wir als Betriebsräte die Initiative. Macht Politik sozialgerecht!

Kampagnen